Bushcraft

Dienstag, 15. Mai 2012

Gnadenwald Runde

Trotz recht ungemütlichem Wetter habe ich mich am Sonntag in den Wald aufgemacht um etwas Frischluft zu schnappen. Da der angekündigte Regen ausblieb musste mein DD Tarp (3x3m) nur für eine kleine Spielerei herhalten.
Als Vergleich mit meinem sonst von mir verwendeten Fire Steel, habe ich einen alten Magnesium Feuerstarter mit gehabt. Prinzipiell funktioniert das Ding ja aber ohne ordentlichen Zunder brennt das Magnesium viel zu schnell ab und man muss auch ganz schön schaben um eine brauchbare Menge an Spänen vom Block abzukratzen, wobei man dann noch aufpassen muss das diese nicht vom Wind weggeblasen werden. Ich werde daher wohl auch weiterhin bei meinem Fire Steel bleiben.

2147 x besucht

Dienstag, 8. Mai 2012

Mach mal Pause

Um das gute Wetter heute Nachmittag zu nutzen hab ich mir eine kleine Auszeit genommen. Die Temperaturen waren perfekt um Kaffee und Kuchen an der frischen Luft zu genießen.
Als Kocher hab ich heute den Picogrill Hobokocher verwendet.

1731 x besucht

Samstag, 7. April 2012

Bushcraft Stuhl

In diesem Video zeige ich wie man aus der Sitzfläche eines alten Campinghockers und etwas Bastelei eine gemütliche Sitzgelegenheit für jede Tour macht.

1993 x besucht

Sonntag, 1. April 2012

Bowdrill

Heute habe ich wieder einige Stunden im Wald verbracht und dabei meine Bushcraftkenntnisse verbessert.
Neben einem geschnitzten Löffel gab es als Highlight des Tages meinen ersten Bowdrill mit selbstgebasteltem Material. Nachdem ich beim Bushcraftmeeting von Sepp perfekt angewiesen worden bin, hat es sehr gut funktioniert.
Auf das Zunderbündel bzw. auf das Feuer habe ich aber aufgrund der großen Trockenheit vor Ort verzichtet. Der Kaffee hat dann aber auch auf dem Gaskocher geschmeckt.

1741 x besucht

Sonntag, 18. März 2012

Bushcraft Meeting

Nachdem ich vor kurzem auf YouTube mit einem sehr umtriebigen Bushcrafter aus Bayern in Kontakt gekommen bin, hat sich heute eine Möglichkeit für ein spontanes Treffen ergeben und so habe ich mich mit Sepp und einigen seiner Freunde am Sylvensteinspeicher zum Fachsimpeln getroffen.
Wer sich für Bushcrafting/Survival interessiert sollte unbedingt mal auf dem YouTube Kanal von Sepp vorbei schauen:
Sepp vom Waldhandwerk

Wie man sieht arbeiten Bushcrafter gerne mit Holz ;-)


Sie relaxen aber auch gerne




Auch Yukon kann da sehr gut mithalten


Auch das leibliche Wohl kam nicht zu kurz




Das Fachliche durfte natürlich auch nicht zu kurz kommen: Bow Drill vom Feinsten. Da sollte das nächste Lagerfeuer kein Problem sein.


Perfekte Glut, genau wie es sein soll


Action und Frischluft fordern ihr Tribut




Bow Drill in Perfektion gezeigt von Sepp


Danke Sepp noch einmal für einen tollen und sehr lehrreichen Tag!
2197 x besucht

Mittwoch, 5. Mai 2010

Wasser durch Kondensation

Nachdem ich kürzlich das Anzapfen einer Birke zur Wassergewinnung genutzt habe, habe ich es diesmal mit einer anderen Methode versucht: Wasser durch Kondensation.
Dazu wird ein Plastikbeutel über einen belaubten Ast bzw. Zweig gestülpt und das offene Ende luftdicht zugebunden.
Der Wasserdampf den die Blätter abgeben kann durch den luftdicht! zugebundenen Beutel nicht entweichen, kondensiert an dessen Innenseite, rinnt daran herab und sammelt sich an der tiefsten Stelle.
Das Wasser anschließend am besten durch eine Lage Stoff (z.B. T-Shirt) filtern um Insekten etc. zu entfernen.
Bei meinem Versuch habe ich einen Müllbeutel mit ca. 25 Liter verwendet, der bei etwa 22°C-25°C rund 6 Stunden am Ast hing.
Das Ergebnis war in etwa ein Mund voll Wasser. Beeinflusst wird dieses Ergebnis außerdem durch die herrschende Temperatur, die Größe des Beutels und wie ordentlich man bei dessen Anbringung gearbeitet hat.







2184 x besucht

Montag, 5. April 2010

Birken Wasser

Ergänzend zu meinem ersten Versuch Birken anzuzapfen habe ich heute einen neuerlichen Versuch gemacht und es hat erwartungsgemäß auch wieder perfekt funktioniert.
Zur Befestigung der Flasche habe ich diesmal aber eine dünne Liane verwendet (wer hat schon immer eine Schnur bei der Hand) und zum Schutz vor Verunreinigungen habe ich ein Tuch über der Öffnung der Flasche verwendet.
Mit der im Video zu sehenden Tropfenfrequenz kommt man pro Stunde auf ca. 200ml Birken Wasser.











3026 x besucht

Mittwoch, 29. Juli 2009

Beerenalarm......

..... herrscht derzeit in den Wäldern bei uns. ;-) Heidelbeeren wohin man schaut. Heute konnte ich dem Reiz nicht länger widerstehen und so bin ich am Nachmittag bei herrlichem Wetter durch die Stauden gepirscht um mir meinen Beerenanteil einzusammeln.



Ein paar Himbeeren haben sich auch noch eingefunden


Um diese Vitaminbombe auch manierlich essen zu können, habe ich mir gleich noch einen Löffel geschnitzt.


Nicht der Schönste....


... aber seinen Zweck hat er perfekt erfüllt.
1808 x besucht

Sonntag, 12. April 2009

Outdoor Bett

Ein wesentlicher Punkt bei einer Outdoor Übernachtung ist eine gute Isolierung gegen Bodenkälte und Nässe von unten.
Bei einer geplanten Übernachtung wird man meist eine entsprechende Isomatte dabei haben. Anders sieht es aus wenn man unvorbereitet in diese Situation kommt, weil man z.B. eine Hütte nicht mehr erreicht oder man sich verirrt hat.
Der beste Schlafsack bringt dann keinen erholsamen Schlaf wenn man von unten auskühlt bzw. feucht wird. Um das zu vermeiden kann man sich ein "Outdoor Bett" bauen.

Der Rahmen, damit die "Matratze" auch bleibt wo sie hingehört


Schichtweiser Aufbau




Zusätzliche Rindenabdeckung




Gesamthöhe circa 15-20cm


Um das Ganze noch bequemer zu machen, könnte man abschließend noch eine Schicht Laub, Gras oder ähnliches auflegen. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt. Schließlich geht es hier um Zweckmäßigkeit und nicht um einen Designpreis.
4145 x besucht

Montag, 30. März 2009

Birken Wasser

Trinkbare Flüssigkeit in der freien Natur zu finden ist oft nicht ganz leicht. Findet man dann welche muss sie oft mehr oder weniger umständlich gefiltert bzw. aufbereitet werden.
Eine sehr einfache und ergiebige Methode ist, zumindest im Frühjahr, das anzapfen einer Birke.
Die Birke ist ein sehr verbreiteter Laubbaum und kommt fast auf der gesamten nördlichen Hemisphäre vor.
Im Frühjahr, nach der Schneeschmelze, steigt der Saft in den Birken für etwa 2-4 Wochen um abrupt zu versiegen sobald die Knospen "ausschlagen".
Um an das begehrte Wasser zu kommen reicht es mit dem Messer ca. 1,5cm in die Rinde zu stechen und etwas aufzuweiten. Sobald man nun die Klinge aus dem Stamm zieht fließt der Saft.
In die aufgeweitete Öffnung steckt man ein passendes Hölzchen um denn Saft vom Stamm wegzuleiten.
Dort wo die Tropfen landen stellt man nun einen Behälter hin oder bindet ein Flasche oder ähnliches an den Stamm. Um die Flüssigkeit vor Verunreinigungen, Mücken oder ähnlichem zu schützen kann man über die Behälteröffnung noch ein Stück Stoff spannen.
Das gesammelte Wasser kann nun ohne weitere Behandlung getrunken werden.











Ein sehr schönes Video hierzu gibts von Pablo:


Das man das Ganze auch etwas "größer" machen kann sieht man hier.
6259 x besucht

bluezook's Outside Blog

Outside Experience

Staatl. geprüfter Bergwanderführer

Innsbruck/Tirol/Austria Mail:bluezook(ät)aon.at

Suche

 

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Translator

Alle Links in Popups öffnen

alle Links auf der aktuellen Seite in einem neuen Fenster öffnen 

Aktuelle Beiträge

Tolle Ausrüstung!
Hallo, ich habe Fotos gesehen und finde diese Ausrüstung...
Mario (Gast) - 23. Jun, 13:19
Liebe Freunde, ich habe...
Liebe Freunde, ich habe einen Hund und wir wandern...
Mark aus Österreich (Gast) - 6. Jun, 11:22
Tile Info
Vielen Dank für die notwedige Information! Ich...
Stefan (Gast) - 24. Apr, 11:58
super toller Blog! Bei...
super toller Blog! Bei mir gehts am Wochenende auch...
Anne (Gast) - 10. Apr, 15:27
Besucht mich auf meiner....
.... Facebookseite: abenteuer.w andern.Tirol Ihr müsst...
bluezook - 28. Feb, 20:31

Mondphase

CURRENT MOON

Web Counter


Blogsuche

Outdoor Blogs - Blog Catalog Blog Directory Bloggeramt.de

Status

Online seit 3449 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 23. Jun, 13:19

Credits

vi knallgrau GmbH

powered by Antville powered by Helma


xml version of this page
xml version of this topic

twoday.net AGB


Ausrüstung
Bushcraft
Hundewanderungen
Husky
Mein Innsbruck
Nur so....
On und Off the Road
Outdoor
Video
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren